kursprogramm.info



wird gestartet, bitte warten ...



HBB Höhere Berufsbildung > Coiffeuse/Coiffeur
Höhere Fachprüfung eidg. dipl. Coiffeuse /Coiffeur

Coiffeuse/Coiffeur Höhere Fachprüfung (HFP)


Diese Höhere Fachprüfung gilt als Königsdisziplin in Ihrem Fachgebiet. In dieser obersten Ausbildungsstufe setzen Sie sich mit erlangtem Wissen sowie Ihren bisher gemachten praktischen Erfahrungen auseinander. Sie werden darin gefördert, diese Kompetenzen mit weiteren neuen Aspekten aus der Betriebswirtschaftslehre zu vernetzen. Dank der Höheren Fachprüfung qualifizieren Sie sich, ein Unternehmen oder ein Firmenkonstrukt mit mehreren Filialen zu führen und den nachhaltigen Erfolg sicher zu stellen. Sie sind fähig, Geschäftsstrategien zu wählen und adressatengerecht zu formulieren. Sie verstehen es, eine Marketingstrategie zu definieren und umzusetzen. Sie bilden sich unter anderem weiter im Bereich der Finanzierung sowie der Mitarbeiterführung.
«Alles, was man macht, öffnet weitere Türen»
Michaela Krieg, Simone Zehnder und Lukas Dillier absolvierten die HFP am GIBZ Zug und sprechen über Vorurteile, Laufbahnen und berufliche Möglichkeiten: 
Das Interview aus dem Fachmagazin FOLIO der Berufsbildung Schweiz

Der Ablauf der Weiterbildung Höhere Fachprüfung Coiffeuse/Coiffeur ist wie folgt gegliedert:

Der gesamte Lehrgang dauert 2 Semester (Handlungsfelder 1 - 4) + rund 3 Monate Vorbereitung auf Diplomprüfung.

© Copyright 2013: Alle Rechte sind vorbehalten, insbesondere das Recht auf Verbreitung, Vervielfältigung sowie zur Übersetzung.Es darf kein Inhalt aus dem Bereich Weiterbildungsangebot ohne die schriftliche Genehmigung von Herrn Andreja Torriani (andreja.torriani@gibz.ch) in irgend einer Form reproduziert oder mit elektronischen Systemen vervielfältigt, verarbeitet oder weiterverbreitet werden (Texte von Andreja Torriani).




Facts

ZielErlangen der Höheren Fachprüfung Diplomierte(r) Coiffeuse/Coiffeur
BeschreibungDie Höhere Fachprüfung ist in vier Handlungsfelder (bis zum 31.12.2013 wurden diese als Module bezeichnet) eingeteilt, welche thematisch ineinander greifen und aufeinander aufbauen. Diese sind wie folgt eingeteilt:

Handlungsfeld 1: Unternehmensführung
Im Handlungsfeld "Unternehmensführung" setzen Sie sich mit Grundsätzen Ihrer eigenen Geschäftstätigkeit auseinander. Sie lernen Unternehmensstrategien zu entwickeln und zu diskutieren. Sie lernen, formulierte Geschäftsstrategien zielorientiert umzusetzen und zu kontrollieren. Uns am GIBZ ist in diesem Handlungsfeld vor allem wichtig, dass wir persönlich auf Ihre Geschäftstätigkeit respektive Ihre Ambitionen eingehen können, so dass Sie nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch und persönlich profitieren.

Handlungsfeld 2: Personalführung
Im Handlungsfeld "Personalführung" setzen Sie sich eingehend mit diversen Themen aus dem Personalwesen auseinander, etwa die Gewinnung von neuen Mitarbeitenden, Mitarbeiterführung und Förderung. Sie lernen beispielsweise, Mitarbeitergespräche professionell und nach heutigen Standards zu führen und Personalmassnahmen langfristig zu planen.

Handlungsfeld 3: Finanzielle Führung
Im Handlungsfeld "Finanzielle Führung" dreht sich alles um die betriebswirtschaftlich relevanten Kennzahlen. Sie lernen, Bilanzen und Erfolgsrechnung zu analysieren und sie als strategisches Führungsinstrument einzusetzen. Sie sind in der Lage, Budgets und Preiskalkulationen zu erstellen und befassen sich eingehend mit der Berechnung von Investitionen. Am Schluss dieses Handlungsfeldes sind Sie befähigt eine Buchhaltung mit der entsprechenden Erfolgsrechnung und Bilanz für Ihr Geschäft korrekt zu führen.

Handlungsfeld 4: Marketing
Im Handlungsfeld "Marketing" lernen Sie, ein ganzheitliches und innovatives Marketingkonzept zu entwickeln. Dieses Konzept soll Sie später unterstützen, neue Kundschaft zu gewinnen und Stammkunden zu pflegen. Marketing ist mehr als einfach nur Werbung, Marketing kennt vielerlei Spielarten. Wir möchten Ihnen Einblick und Orientierung geben in der bunten schrillen und auch überraschenden Welt des Verkaufens.

Handlungsfeld 5: Spezial: Vorbereitung auf die Diplomprüfung
Am Ende Ihrer schulischen Laufbahn hier bei uns am GIBZ stellen Sie Ihr Wissen und Können in Form einer Diplomarbeit unter Beweis. Bei uns lernen Sie einen in sich schlüssigen Businessplan sowie ein Personalhandbuch zu erstellen. Auch in diesem Modul unterstützen wir Sie individuell, so dass Sie sich sicher fühlen, die letzten Schritte bis zur Diplomarbeit zu gehen und Ihr gewonnenes Wissen erfolgreich in der Praxis umzusetzen.

Wir freuen uns, Ihnen bei Fragen kompetenz zur Verfügung zu stehen!


Ansprechpersonen

Andreja Torriani
Andreja Torriani
Leiter Weiterbildung Coiffeuse/Coiffeur
T direkt +41 41 728 33 55
andreja.torriani@gibz.ch

Koordination Weiterbildung

HFTG Sekretariat Fabienne Muff
Assistenz/Sachbearbeitung
T direkt +41 41 728 30 37
fabienne.muff@zg.ch

Flyer Höhere Fachprüfung eidg. dipl. Coiffeuse/Coiffeur

VoraussetzungenZulassung zur Höheren Fachprüfung
Zur Prüfung wird zugelassen, wer:
a) den eidgenössischen Fachausweis als Coiffeuse / Coiffeur oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt;
b) seit dem Erwerb des Ausweises nach Bst. a über mindestens 1 Jahr Berufspraxis als Coiffeuse / Coiffeur verfügt.
BesonderesWir richten uns nach dem Schulferienplan des Kantons Zug. In der Regel findet während dieser Zeit kein Unterricht statt.
KostenKurskosten
Fr. 5000.00
(inkl. Kosten Coaching-Kurs | exkl. Kosten für Lehrmittel und für Höhere Fachprüfung)
(Preisänderungen vorbehalten)

Verrechnung
Die Kosten werden in fünf Teilrechnungen fakturiert.


50% Kursgeldrückerstattung nach absolvierter HFP
Ab 2018 werden Absolvierende von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen eine bundesweit einheitliche finanzielle Unterstützung erhalten.

Nach absolvierter höheren Fachprüfung HFP werden Ihnen 50 % der anrechenbaren Kursgebühren direkt vom Bund zurückerstattet. Voraussetzung ist die Teilnahme und nicht das Bestehen der Prüfung.

Details der Subjektfinanzierung für Teilnehmende und Absolvierende




Wichtige Information zur Rechnungsstellung
Nur die Teilnehmenden persönlich können die Beiträge beim Bund zurückfordern. Wir können deshalb die Rechnungen und die entsprechende Zahlungsbestätigung nur an den jeweiligen Teilnehmenden direkt ausstellen. (Rechnungsadresse Arbeitgeber ist nicht möglich!)

Prüfungsgebühren
Abschlussprüfung Höhere Fachprüfung:
Fr. 1900.-
(Die Prüfung wird von coiffeureSUISSE durchgeführt und in Rechnung gestellt. Zur Deckung der Prüfungsgebühren können keine Bundesbeiträge beantragt werden.)

AbschlussCoiffeuse/Coiffeur mit eidgenössischem Diplom

PRÜFUNGSORDNUNG über die Höhere Fachprüfung für Coiffeuse und Coiffeur
 






Daten

NummerHFP 2019
KostenFr. 5000.00* (Preisänderungen vorbehalten)
Von19. August 2019
BisEnde Juni 2020
+ Coaching-Kurse (voraussichtlich Aug. - Okt. 2020)
HinweisAnmeldeschluss: 9.8.2019

Es werden Ihnen 50 % der anrechenbaren Kursgebühren nach absolvierter HFP direkt vom Bund zurückerstattet. Zur Deckung der Prüfungsgebühren können keine Bundesbeiträge beantragt werden.

Details der Subjektfinanzierung für Teilnehmende und Absolvierende


Verrechnung
→ Teilrechnung 1: Fr. 1000.- | Verrechnung am 1.9.19
→ Teilrechnung 2: Fr. 1000.- | Verrechnung am 1.12.19
→ Teilrechnung 3: Fr. 1000.- | Verrechnung am 1.3.20
→ Teilrechnung 4: Fr. 1000.- | Verrechnung am 1.6.20
→ Teilrechnung 5: Fr. 1000.- | Verrechnung am 1.9.20

WochentagMontag
Zeit13.00 - 19.15 Uhr
Lektionen280 Lekt. + 40 Lekt. Coaching Kurs (Abweichung der Anzahl Lektionen vorbehalten)
Platzzahl1 von max. 18 belegt
 Bitte beachen Sie die Zulassungsbestimmungen zur Höheren Fachprüfung! (Berufsprüfung und 1 Jahr Berufspraxis als Coiffeuse / Coiffeur nach Erwerb der Berufsprüfung)

Bitte beachten Sie zudem: Die Anmeldebestätigung wird am Ende des Anmeldeprozesses angezeigt. Sie erhalten keine zusätzliche Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte lesen Sie die Anmeldebestätigung achtsam durch, sie enthält wichtige Informationen!